JAT – 2. November 07 Waiblingen

Auf der Bühne stehen und einfach lossingen. Sich in die Melodie fallen lassen und sich befreit fühlen. Nicht auf das Publikum achten, sondern einfach sein Ding durchziehen. Strahlen, heller als die Scheinwerfer sein, mit einem Lächeln alle Leute umhauen. Spaß haben, glücklich sein, mit Gott sein. Wissen, dass man gut ist. Wissen, dass die Leute staunen. Wissen, dass Gott zuhört und sich freut. Wissen, dass all das, was passiert, in Erinnerung bleibt. Sich erinnern, sich später darüer freuen und mit dieser Erinnerung in jeden Tag leben.

Gestern war ich mit der Amelie als Tagesgast auf dem JAT in Waiblingen und schon die Hinfahrt war ein kleines Abenteuer. Wir sind mit dem Bus nach Ehningen gefahren und dort standen wir bestimmt 15min, weil die erste S-Bahn die wir nehmen wollten einfach ned kam und die zweite S1 4-5min verspätung hatte. Wir sind dann eingestiegen und wollten eigentlich in Rohr aussteigen, haben die Haltestelle aber verpennt. Sind dann in Österfeld ausgestiegen. Dort wollten wir in die S3 einsteigen. Aber da kam mindestens eine halbe Stunde keine Bahn. Die erste die dann wieder kam war die S1. In die sind wir dann auch eingestiegen und bis Bad Canstatt gefahren. Von dort sind wir in eine stehende S3 eingestiegen, in die kam nach 10min der Schaffner rein und meinte das die Bahn noch ungefähr 4 minuten warten muss auf die S2 die nach Schrondorf fährt über Waiblingen. Also sind wir in diese S2 rein und sind mit der nach Waiblingen gefahren und von dort zu Fuß zur Kirche gelaufen. Wir kamen natürlich total zuspät, aber das war dann auch nicht schlimm. Wir sind dann in den Musik-Workshop rein und haben erstmal die Lieder rausgesucht die wir singen wollten. Das waren Awesome God, Streets of London, There is none like you und Yes von Crushead. Dann haben wir schon ein bisschen geprobt und dann gabs Mittagessen. Spagetti. Danach ham wir weitergeprobt und Ame und ich haben bei Yes voll mitgegrölt, obwohl wir das Lied garnicht gesungen haben. Und am Abend gabs dann Abendessen und denn offenen Abend und die ganze Vorführung. Des war so geil auf der Bühne zu stehen und vor dem ganzen Publikum zu singen. Danach wurden wir von den Eltern vom Jonathan Körner eimgefahren (des is einer aus meiner Klasse, der auch mit in dem Workshop war). Wir waren 8 Leute + 2 Leiter in dem WS. Ich hab bei Awesome God und Streets of London mitgesungen. Es war so geil, ich muss aufjeden Fall irgendwann mal richtig mit auf JAT.

Ein Kommentar zu “JAT – 2. November 07 Waiblingen

  1. *smile* sagt:

    give me a YES, what is the answer? – YES!
    oh mann…war schon geil wie wir da auf der bühne rumgesprungen sind…des hast du nämlich vergessen xD und ich muss dir des lied immer noch schicken….wir bekommen des auch noch irgendwann auf die reihe :D
    lalala ich schreib morgen mathe und ich hab bis jetzt (21:19) noch kein bisschen geübt :D:D:D …naja…wird schon werden und sonst hab ich ja noch die kruztests und die andern arbeiten^^…aber ich glaub, ich sollt dann wirklich mal noch n paar sachen mir anschaun^^
    eins noch: an ostern is wieder n JAT (was für ein weltwunder) und zwar in dornhan und die anmeldungen werden in der nacht vom 11. auf n 12. november (also jez am WE) um 00:00 uhr aufgemacht.

    hab dich voll liep, amelüüüü

    PS: YEEEEEEEEES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s