Leere

Leere, keine Trauer, kein Schmerz, keine Tränen, kein Hass. Nur ein endloses Gefühl von Leere. Wo mein Herz war ist nun ein Loch. Ist denn das besser? Ist diese Leere erträglicher als ein Meer aus Gefühlen, das man nicht beherrschen kann, weil es vom Sturm des Alltags und der Außenwelt aufgepeitscht wird.
Fragen, schon wieder wird mein Denken von Fragen beherrscht. Fragen, auf die es keine Antwort gibt, weil sie eigentlich Aussagen sind, hinter die jemand ein Fragezeichen gestellt hat, weil er ihren Sinn nicht versteht.
Was ist Liebe, wenn man tag täglich vorgespielt bekommt was es sein sollte und es wahrscheinlich auch ist, aber sie selbst noch nie erlebt hat. Ist sie nur ein Traum oder eine Erwartung? Ist das Leben dafür da? Das man Liebe sucht, findet und dann mit ihr lebt und stirbt?
Ich komme von diesen Fragezeichen einfach nicht los.

Advertisements

Happy Birthday, Kathrin

Alles alles gute nochmal zu deinem Geburtstag. Ich wünsche dir neben all diesem Zeug wie Geschenke vor allem Gottes Segen. Er hat mit dir eine unglaublich tolle Person geschaffen, jemanden den man einfach gern hat. Ich hoffe du weist das, wenn du in den Spiegel schaust.
Ich bin so dankbar, dass du meine Freundin bist. Wie sehr, dass habe ich heute wieder gemerkt. Ich wüsste teilweise nicht mehr was ich ohne dich machen würde.

Ich hoffe dir hat dieser Tag heute genauso viel gebracht wie mir. All die Gespräche, die wir immer öfter führen, ich bin so dankbar dafür. Jemanden gefunden zu haben, der einem zuhört, der deine Gedanken teilt, dass ist so ein kostbarer Schatz. All die Erinnerungen, die wir zusammen erlebt haben, ich hoffe du siehst sie, wenn du dein Geschenk anschaust. Ich möchte keine einzige davon missen müssen. Aber auch all die Tage, an dennen wir einfach nur verrückt durch die Gegend hüpfen und uns tot lachen sind Erinnerung, die kostbar sind. Ich weiß nicht, was das Leben noch mit uns vorhat oder wie Gottes Weg für uns aussieht, ich weiß bloß, dass ich ihn, dank dir nicht alleine gehen muss.

Auch wenn du dir ja nichts zum Geburtstag wünscht, ich würde dir gern ein Versprechen schenken. Ich verspreche dir, dass ich immer für dich da bin, auch wenn uns tausende von Meilen oder sogar der Tod trennen sollte. Der Wind wird mir schon sagen, was du auf dem Herzen hast und dein persönlicher Schutzengel bin ich auch.

Alles Gute zum 17. Geburtstag.

Das war sie, die 10. Klasse

Noch drei Tage, dann sind Ferien. Dann hab ich die 10. Klasse hinter mir. Dann ist die Mittelstufe geschafft. Ich kann es irgendwie gar nicht richtig fassen. Das ging alles so schnell rum, dieses Jahr war einfach nur der Hammer. Ich hab so viel Neues erlebt und gemacht. So viele neue Leute kennen gelernt und einfach nur meinen Spaß gehabt. Dann winkt jetzt auch noch Schweden. Das wir richtig geil. Ich freu mich schon voll drauf. Ich fand eh, dass ich dieses Jahr nicht mehr vergessen werde. Ich hab mich in dem letzten halben Jahr so verändert. All das was passiert ist. Bor einfach nur geil.

Meilensteine in meinem letzten Schuljahr waren:
– Open Skys
– Konju in Sindelfingen
– Landesposaunentag in Ulm
– ZKAs schreiben und zurückbekommen
– Berlin
– Die Birthday-Party von Ame und mir
– Ein kleines „Was wäre wenn“ das inzwischen große Bedeutung für mich hat
– Mein Geburtstag
– 14. Balinger Rockfestival
– Meine Weisheitszähne kamen raus
– Ich hab meine Posaune bekommen
– CVJM Landestreffen
– Die ganzen Jugos (Kraftstoff und Jugo Stuttgart)
– Das Jungbläserleiterseminar
– Besuch in Paraguay

Außerdem alles was ich mit meinen Freunden erlebet hab und was jetzt ewig dauern würde hier alles aufzuzählen.
Ich wünsch euch allen schöne Ferien, genießt die Zeit und erholt euch. Außerdem möchte ich mich bei all denen bedanken, die mir dieses hammer geile Jahr ermöglicht haben und es mit mir erlebt haben.
Ich freu mich schon aufs nächste Jahr =)

Don’t make a promise you can not keep!

Was mich aufregt? Wenn man Versprechungen macht, obwohl man weiß, dass man sie nicht einhalten kann. Wieso macht man sie dann? Um dem anderen ein gutes Gefühl zu geben, den anderen noch ein bisschen hoffen lassen, bevor man zugeben muss, dass man es doch nicht hinbekommt. Warum jemanden hoffen lassen und ihn dann fallen lassen? Warum sagt man etwas obwohl man ganz genau weiß, dass es nicht stimmt? Nur damit der andere noch tiefer fällt? Kann man sich nicht denken, dass es um so mehr weh tut umso länger man die Hoffnung am Leben erhält. Warum nicht einfach zugeben, dass man es nicht kann, oder etwas nicht schafft. Das ist doch kein Problem. Aber es nicht zuzugeben weil man Angst hat schlecht da zu stehen und dann am Schluss doch nichts auf die Reihe bekommen ist einfach nur unter aller Sau.
Man sollte mal nachdenken bevor man den Mund aufmacht!

Like a bird

I wish I were a bird
who could fly between the wind
who sees all in this world
has the sun as a friend

country over country
the freedom lives in me
through the meadows of heaven
the starlit night over the sea

the life chains the people
their hearts drown in an empty river
every step is hard to go
without the flames of light in your soul

fly higher and higher
let every rock on the ground
don’t think of yesterday or tomorrow
and live your life right now

verschwende deine Zeit

Wie viel Zeit in seinem Leben verschwendet man eigentlich? Indem man einfach nur aus dem Fenster starrt, Fernsehen schaut, Computer spielt oder einfach nur schläft. In dieser Zeit macht man ja eigentlich nichts sinnvolles, oder? Bringt es dir etwas, ein PC-Spiel wie WoW zu spielen oder im TV so was wie DSDS zu schauen? Eigentlich ja nicht und in diesen beiden Fällen ist meine Meinung, dass man es wirklich lassen und mit seiner Zeit etwas Besseres anfangen könnte. Dennoch machen es unzählige Menschen. Aber für was? Um vom Stress der Arbeit oder dem Druck der Schule Abstand zu gewinnen? Vielleicht. Genauso ist es, mit aus dem Fenster starren oder Musik hören. Etwas, was ich selbst sehr häufig mache. Es bringt mir eigentlich rein gar nichts. Zumindest von außen betrachtet. Aber mir selber gibt es ein Gefühl von Zufriedenheit. Ich kann abschalten, meinen Gedanken ganz freien Lauf lassen, glücklich sein und einfach mal allen Stress von mir abfallen lassen. Also doch nichts anderes als DSDS schauen?
Wahrscheinlich nicht, mal mit dem Unterschied, dass ich dabei meine Augen schone. Aber ist es nicht trotzdem, auch wenn man es nicht so wahrnimmt, verschwendete Zeit? Man könnte ja auf eine Arbeit lernen, wichtige Telefongespräche führen oder endlich die Arbeit machen die man schon so lange vor sich hinschiebt.
Auf was ich eigentlich hinauskommen will ist, dass niemand eindeutig definieren kann was „verschwendete Zeit“ ist und was nicht. Denn nur die Betrachter sagen, dass man seine Zeit mit etwas verschwendet. Denn wenn man gerade wirklich etwas macht, sei es jetzt das eine oder das andere, hat man einen bestimmten Grund es zu tun, der es für sich selber immer rechtfertigen wird, egal wie unverständlich es in den Ohren anderer klingen mag. Wahrscheinlich gibt es gar keine Zeit die man verschwendet, denn schon allein zu leben ist eine Tätigkeit die Zeit sinnvoll werden lässt.

Man könnte meinen ich hätte mit diesem Text auch ein Stück meiner Zeit verschwendet. Aber lassen wir das Thema.