Bella’s Lullaby

Seine langen, zarten Finger strichen über die Tasten. Wie ein Lufthauch berührten seine Fingerkuppen die weißen und schwarzen Klappen. Dann fing er an zu spielen und sanfte Töne durchzogen den Raum. Ein Zittern durchfuhr mich und ich konnte für eine Sekunde nicht atmen. Ich spürte diese vertraute Wärme, die mit den sanften Klängen überein gingen. Er spielte. Er spielte es. Mein Liebeslied.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s