Nichts passiert, aber beschenkt

Es ist nichts Außergewöhnliches passiert. Ich bin nicht auf einem Konzert oder irgendeiner cooler Veranstaltung. Es ist nicht Weihnachten oder mein Geburtstag, aber trotzdem fühle ich mich beschenkt. Weil das Leben so unglaublich ist und so viele Überraschungen für einen bereithält. Weil mir grade klar geworden ist, was für ein Glück ich mit meinem Leben habe. Weil mir klar geworden ist, was für ein Glück ich habe, so leben zu können wie ich lebe und dass es nichts wundervolleres gibt, als in diesem Leben etwas zu haben, dass mir immer wieder Hoffnung gibt. Dass Gott immer auf mich aufpasst und mir zeigt, dass das Leben extra für mich gemacht wurde. Dass dieser, ja genau dieser Tag, dafür da ist, dass ich mein Leben genieße, etwas aus jeder Stunde, Minute und Sekunde mache und das es nichts auf dieser Welt gibt, dass Gott davon abhalten könnte mir so ein Leben zu schenken.
Das zu sehen ist nicht immer leicht, aber wenn man mal genau hinschaut, sieht man, dass Gott das Leben in jedem Gegenstand geschaffen hat. In der Sonne, die jeden Tag scheint, in den Sternen die auch nachts leuchten und dir zeigen, dass die Welt nicht dunkel ist. Aber auch in der Musik, die mich schon mein ganzes Leben lang begleitet und die mir so unendlich wichtig ist. Weil Musik so viel ausdrücken kann. Wenn ich daran denke, wie wenig Worte bewirken, im Gegensatz zur Musik, dann lässt mich die Musik ein kleines Stück von Gottes Herrlichkeit erahnen. Wenn die Klänge im Raum schweben und die Herzen der Menschen berühren, dann ist Gott ganz sicher da und dann bin ich jedes Mal wieder ganz sicher, dass ich, trotz aller Kritik, trotz allen Menschen die mich auslachen und mich für verrückt erklären, auf Gott vertrauen kann. Wenn die Musik mir ein Lächeln auf das Gesicht zaubert, dann weiß ich ganz genau, dass sich Gott hinter den Tönen versteckt und sich über mein strahlendes Gesicht freut.
Wenn ich Musik höre und diese mich berührt, dann weiß ich warum dieses Leben etwas ganz besonderes ist und warum ich jede Sekunde genießen will und kann. Das Leben hält noch so viel für mich bereit, dass ich glücklich und voll Vertrauen in die Zukunft blicke, auch wenn ich nicht weiß was alles noch passieren wird. Das Leben, die Musik und Gott passen auf mich auf, warum sollte ich dann Angst vor dem, was noch passiert, haben? Ich sehe jeden Abend die Sterne und das reicht mir um zu wissen, dass ich nicht alleine bin.

P.S.: Ich wünsche allen einen schönen 2. Advent und einen fröhlichen Nikolaustag.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Nichts passiert, aber beschenkt

  1. 1) geiles bild^^

    2) geiler text! schreib doch da mal n lied draus…oder form einfach den text mal in nen liedtext um, hat n geiles thema, würd mich freun, mir da ne melodie drauf ausdenken zu dürfen!!!

    mag dich, amelie =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s