Briefe

Briefe die du niemals lesen wirst, geschrieben auf weißem Papier mit schwarzer Tinte. Geschrieben, Wort für Wort mit Herzblut gefüllt.
Briefe, die alles sagen, was du niemals hören wirst, weil meine Lippen zu schwach sind um es zu sagen.
Sie erzählen meine Geschichte, sie tragen meine Gefühle, Gedanken. Sie sind geschrieben nur für dich und doch wirst du ihren Inhalt niemals kennen.
Sie leben für dich und für mich, damit du leben kannst. Damit du glücklich sein kannst. Sie leben, damit du mich vergessen kannst und doch immer wieder etwas hast, das dich an mich erinnert.
Briefe, die meine Entschuldigung beinhalten, damit ich sie nicht vergesse. Sie leben, damit ich meine Gedanken auf Papier fließen lassen kann. Sie leben, damit ich leben kann.
Briefe, die für dich sind und doch auch für mich. Sie gehen an dich, doch sie erreichen dich nicht. Sie sind alles was ich habe, um dir zu zeigen, was du für mich bist und doch werden sie dir niemals zu lesen geben, was ich für dich empfinde. Damit du dein Leben leben kannst ohne mich.
Briefe, die meine Hoffnungen, Wünsche, Träume und Sehnsüchte enthalten. Sie sind ein Spiegelbild meines Herzens. Sie leben aus meinem Leben heraus und erzählen meine Geschichte. Sie erzählen unsere Geschichte, die es nicht geben wird.
Briefe, die du niemals lesen solltest und von denen ich mir doch wünschen würde, du würdest sie kennen.
Briefe, die dein Leben umkrempeln könnten und dich zurückkatapultieren würden in eine Vergangenheit die Geschichte ist.
Briefe, die nur für dich sind und die du doch nie lesen darfst, damit dein Leben weitergehen kann ohne dass es dich zerreißt.
Briefe. Briefe, von mir geschrieben, an dich, die all meine Liebe enthalten, die Distanz schaffen, weil du sie nicht lesen wirst und so mit all das niemals mitbekommen wirst und glücklicher leben kannst, weil du denkst, dass ich in deinem Leben keine Rolle mehr spiele.
Briefe, die du niemals lesen wirst, was wahrscheinlich besser ist.
Briefe. Alles was ich machen kann ist dir Briefe zu schreiben.

Advertisements