Wie man eine Tür schrottet

Was passiert, wenn man Ellie für einen Moment alleine lässt?
Im Normalfall sind halt die Cremes von Mama schneller alle, als sie eigentlich sollten. Oder das Bad gleicht einer Stadt nach dem Tsunami, oder die Aschewolke Parfüm überkommt dich. Also im Normalfall nicht ganz so schlimm, wie es den Anschein hat.
Im Normalfall muss ich dann hinterher aufräumen, böse sein und Ellie den Lollipop verweigern. Im Normalfall hämmer ich keine Türen ein. Im Normalfall steckt aber auch nicht der Schlüssel in der Türe.
Eines schönen Freitag abends war aber der Normalfall nicht mehr angemessen. Deswegen kommt hier meine Geschichte, über die kaputte Türe.

Ich hab ganz normal die Waschmaschine ausgeräumt, als mein mittlerer, Cillian zu mir gerannt kommt und meint „Ellie is locked in the Computerroom“. Auf Deutsch: Scheiße, Ellie hat sich eingeschlossen.
Ich bin also zum Computerraum gerannt (was nur gute 5 Meter sind) und festgestellt, dass Ellie wirklich eingeschlossen war. Irgendwer muss den Schlüssel stecken gelassen haben, der normalerweiße an Türrahmen an einem Nagel hängt, der so hoch ist, dass Ellie nicht dran kommt.
Ellie hat dann halt einfach einmal rumgedreht und den Schlüssel gezogen, von innen. Ich hab also verzweifelt versucht, Ellie dazu zu kriegen, dass sie den Schlüssel wieder ins Schlüsselloch kriegt. Aber so einfach wie das klingt, für eine 3-Jährige, die in einem kleinen Mini-Raum eingeschlossen ist, ist das gar ned so einfach. Nachdem sie dann auch noch den Schlüssel hat fallen lassen, war die Möglichkeit ausgeschlossen. Ich bin also nach draußen gerannt um zu gucken ob wir es schaffen, dass Ellie dads Fenster öffnet. Aber da man dafür einen Knopf drücken muss und gleichzeitig! den Fensteröffner bewegen muss, hat das auch nicht geklappt, da Ellie nur eins von beiden kann. Ich hab also in Panik Linda angerufen, die auf einem BBQ-Fest von ihrer Arbeit aus war und gefragt was ich machen soll.
Sie meinte ich soll die anderen Schlüssel im Haus ausprobieren, vielleicht passt ja einer. Wenn das nicht klappt soll ich die Tür aufbrechen. Ich hab also Matthew losgeschickt, er soll die anderen Schlüssel holen. Damit hatte ich nämlich mal einen von den zwei Jungs die rumschreien und versuchen die kleine Schwester zu beruhigen beschäftigt. Eine große Hilfe waren die nämlich ned. Wärenddessen hat Linda ihre Eltern angerufen, dass die mir helfen, ich war nämlich zu leicht um die Tür aufzubrechen. Warum auch immer das in Filmen so leicht aussieht. Glaubt mir es ist verdammt schwer.
Währenddessen haben wir sie circa 20 anderen Schlüssel ausprobiert, von denen kein einziger gepasst hat.
Ellie ist in dem kleinem Zimmer halber durchgedreht, was es auch ned einfacher gemacht hat.
Ich bin dann in die Garage gerannt und hab einen Hammer geholt. Ich wollte Ellie da nur irgendwie raus haben. Keine Ahnung wie aber sie musste da raus.
Also musste ein Hammer her. Inzwischen waren dann auch Lindas Eltern da, auch wenn die genauso eine große Hilfe waren, wie die Jungs, also ned wirklich eine. In meiner Verzweiflung hab ich dann mit dem Gedanken gespielt. OK schlägst du jetzt das Fenster ein oder nicht?
Ich hab dann nochmal Linda angerufen, die meinte „Ok WARTE mit dem Fenster“. Ich hab dann mit dem Hammer gegen die Tür geschlagen. Eigentlich wollte ich auf die Stelle treffen wo normalerweiße das Türschloss ist. Denn Türgriff hatte ich abgeschraubt. Allerdings hab ich daneben getroffen auf ein Quader in der Tür, der nicht ganz so dick ist.
Der war ein bisschen locker und daraufhin hab ich nochmal feste dagegen getreten. Der Quader ist rausgefallen und ich konnte Ellie aus dem Computerraum duch den Quader rausheben. Danach war ich kaputt und die Tür auch.
Aber Ellie war endlich draußen nach ungefähr 15min.

Und die Tür? Die sah dann so aus:

Advertisements